A+ A A-

  • Kategorie: Rezepte
  • Zugriffe: 11118

Hundeleckerlis selber machen - ein gesundes Rezept

Zuerst die Zutaten. Ihr braucht:

1 Dose Thunfisch im eigenen Saft(kein Öl)

2 Möhren

1 Ei

100g Mehl

 

Die Anleitung zum Hundeleckerlis selber backen in Ultra Kurzform für die ungeduldigen:

Karotten Raspeln und in Schüssel geben

Ei Dazugeben

Ganze Dose Thunfisch dazugeben und vermengen

Aufs Rost legen und 20 Minuten bei 150C° die Hundeleckerlis backen.

Nach 20 Minuten wenden und weitere 10 Minuten Backen.

 

Hier die ausführliche Anleitung mit Improvisationsmöglichkeiten:

 

Zuerst heizt ihr am besten den Ofen schonmal vor auf ca. 150C. Dann

nehmt ihr die Möhren und raspelt sie in gleichgroße Stücke. Ihr könnt auch anderes Gemüse nehmen, wenn ihr euch aber für Kohlenhydrat reiche kost, wie zb Kartoffeln entscheidet, dann bedenkt das ihr eurem Hund nicht Zuviel davon gebt. Ein gesundes Gewicht ist wichtig für die Gesundheit des Hundes.

Wenn der Hund keine Karotten mag, dann empfiehlt es sich sie so klein wie möglich zu raspeln bevor man den Hundekeks selber macht.

Dann gebt ihr ein ganzes rohes Ei dazu und anschließend die Dose Thunfisch. Die Flüssigkeit sollte nicht weg geschüttet werden sondern kann ruhig mit in die Schüssel.

Anschließend vermengt ihr die Zutaten zu einer Masse und formt kleine Kekse daraus. Am einfachsten ist es kleine kugeln zu formen und sie auf dem Rost plattzudrücken.

Dann können die selbstgemachten Hundekekse auch schon in den Ofen. Ihr könnt die Backzeit nach euren Vorlieben, oder den eures Hundes nach, variieren.

Als Richtlinie eignen sich 20 Minuten auf der einen Seite, und weitere 10 Minuten auf der anderen Seite. Nach dieser Zeit sollten die Kekse außen leicht knusprig und innen

schön weich sein. Ihr könnt sie auch gerne etwas länger im Ofen lassen, aber achtet drauf das sie nicht schwarz werden. Jedes bisschen schwärze ist schädlich für den Hund und es ist sinnvoll sie eher zu früh als zu spät herauszunehmen.

 

Und so sieht das Ergebnis bei mir aus:

 

Nun kommt der Geschmackstest, lasst den süßen doch mal probieren :)